Qualtity Controll
Startseite | Home Was ist Quality Control ? (QC) QC - Unsere Leistungen Wie wichtig ist Unternehmenberatung heutzutage und was bedeutet es? Wir beraten Sie gern ... Nehmen Sie mit uns unverbindlich Kontakt auf!


Unternehmensberater

Die allgemeine Bezeichnung Unternehmensberater unterliegt keinem Berufsschutz.
Entgegen den Berufsbezeichnungen z.B. Rechtsanwalt, Steuerberater, Arzt und ähnliches ist somit die Verwendung der Bezeichnung generell für jeden Dritten frei.
Bedingt durch das Fehlen von gesetzlichen Vorgaben tarnen sich somit unter nicht wenigen Unternehmensberatungen letztlich auch reine Dienstleister
(z.B. Versicherungen, Vermögensberatung u.ä.), die Produkte von ausgewählten Vertragspartnern verkaufen.

Demzufolge fehlt es oft an den Kriterien der Unabhängigkeit und Objektivität.
Der Steuergesetzgeber hat sich hinsichtlich der Einordnung der Einkünfte dieses B erufsstandes Gedanken gemacht bzw. konkrete Ausführungen erlassen.
Wer die fachlichen Voraussetzungen erfüllt bzw. auch ausübt, wird als Freiberufler
nach § 18 (1) EStG (z.B. beratende Volks- und Betriebswirte) eingestuft mit dem
Privileg der Gewerbesteuerfreiheit.

Die Ausübung basiert generell auf einem mindestens dreijährigen, erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium. Zur Erfüllung der weiteren Anforderungen ist erforderlich, dass er leitend und eigenverantwortlich tätig ist. Ansonsten gibt es nur noch wenige Ausnahmemöglichkeiten.

Bei Nichterfüllung der Kriterien nach § 18 EStG, erfolgt die Einstufung nach § 15 EStG. Somit liegt ein Gewerbetrieb vor, der auch der Gewerbeordnung
(einschließlich Gewerbesteuer) unterliegt.



Erfahren Sie mehr:
Geschäftsräume



zurück

Copyright © quality-control-Unternehmensberatung e.K.